Flüchtlinge – Fachkräfte von morgen?

einladung-inlaenderstammtisch-15Die SPD Bergedorf lädt am 29. November um 19.30 Uhr in das SPD-Haus, Vierlandenstraße 27, zu einem Inländerstammtisch zum Thema „Flüchtlinge – Fachkräfte von morgen?“ ein mit Dr. Melanie Leonhard, Hamburgs Senatorin für Arbeit, Soziales, Familie und Integration, Thomas Buhck, Vorsitzender des Bergedorfer Wirtschaftsverbandes WSB, und Fritz Schellhorn, Obermeister der Innung Sanitär, Heizung und Klima.

Die Integration von Flüchtlingen kann langfristig nur gelingen, wenn sie eine Perspektive haben. Ausbildung und Arbeit sind dabei zentrale Faktoren. Deshalb versucht Hamburg einiges, um Flüchtlinge in Ausbildung und Arbeit zu bringen, damit sie womöglich die Fachkräfte von morgen werden. Ein Ansatz ist das Projekt W.I.R (Work and Integration for Refugees), das die beruflichen Kompetenzen und Bedarfe der Flüchtlinge feststellt und Kontakte zu Unternehmen herstellt. Wie funktioniert das Projekt konkret und wie viele Menschen wurden bislang betreut? Welche weiteren Anstrengungen unternimmt Hamburg, um Flüchtlinge in Arbeit und Ausbildung zu bringen? Wie sieht die berufliche Situation der Flüchtlinge im Bezirk Bergedorf aus? Was kann die Bergedorfer Wirtschaft für die Integration von Flüchtlingen tun?

Diese und weitere Fragen wollen wir beim 15. Inländerstammtisch mit unseren Referenten und Ihnen gemeinsam diskutieren. Zur besseren Planung bitten wir um eine Anmeldung  im SPD-Kreisbüro, Vierlandenstr. 27, 21029 Hamburg, Tel. 721 49 13, Fax: 721 91 80 oder per E-Mail unter info@inlaenderstammtisch.de. Wir freuen uns auf Sie!

Simone Gündüz, Michael Schütze

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.