Wir über uns

Michael SchützeGuenduez 2013 webDer Inländerstammtisch Bergedorf wurde 2006 von Stephanie Albrecht, Peri Arndt, Simone Gündüz und Michael Schütze gegründet.

Ziel war und ist es, Menschen mit und ohne Migrationshintergrund zusammenzubringen, um über integrationspolitische Themen zu diskutieren und zugleich Begegnungen zu schaffen. Miteinander zu reden fördert Verständnis und baut Vorurteile ab. Zu diesem Zweck organisieren wir in unregelmäßigen Abständen zwei bis vier Mal im Jahr Veranstaltungen.

Wir laden dabei zu integrationspolitischen Themen Fachleute ein, die uns sachkundig Auskunft geben und so eine Grundlage für angeregte Diskussionen bieten. Inhalte und nicht Parteipolitik stehen im Vordergrund. Wir gehen zu den Migranten hin, z. B. in die Moschee, statt sie zu uns kommen zu lassen. So erreichen wir einen großen Kreis von Menschen weit über Parteigrenzen hinaus. Mitglieder aller Parteien kommen zu unseren Veranstaltungen ebenso wie Nichtparteimitglieder. Menschen mit z. B. türkischem, griechischem, afghanischem, russischem oder afrikanischem Hintergrund sorgen für eine große kulturelle Vielfalt. Wir organisieren aber nicht nur inhaltliche, sondern auch kulturelle Veranstaltungen.

Den Begriff „Inländer“ benutzen wir ausdrücklich, um zu verdeutlichen, dass wir uns an alle Menschen wenden, die in Bergedorf leben.

Von den Gründungsmitgliedern des Inländerstammtisches sind noch Simone Gündüz und Michael Schütze dabei und nun die tragenden Säulen.

Simone Gündüz gehört dem Distrikt Lobrügge an, ist Abgeordnete der Bezirksversammlung Bergedorf, Fachsprecherin im Ausschuss für Soziales, Gesundheit und Integration sowie Mitglied im Netzwerk Türkeistämmiger Mandatsträger.

Michael Schütze (www.michaelschuetze.eu) ist Vorsitzender des Distriktes Lohbrügge und per E-Mail erreichbar unter ms981997@aol.com.

Telefonisch erreichen Sie beide über das Kreisbüro der SPD Bergedorf unter Tel. 040/721 49 13.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.